Menü

Einstellungen

Einstellungen
1

Datenbank

1. Datenbank
Einstellungen für die Datenbanksicherung.
2

Adressen

2. Adressen
Ohne den Schreibschutz kann das Guthaben in einer Adresse geändert werden.
Mit dem Schreibschutz wird das Guthaben nur durch das BWSoft geändert (Gutschriften, Zahlungen).
3

Veranstaltungen

3. Veranstaltungen
Falls die einzelnen Kennziffern der Veranstaltungen mehr Struktur bekommen sollen, können Unterkennziffer aktiviert werden.
Beispiel mit Unterkennziffern:
1 Sprachen
1.1 Deutsch
1.2 Englisch
1.3 Spanisch
4

Zahlungen

4. Zahlungen
Falls in BWSoft die Zahlungseingänge für BWSoft Rechnungen eingetragen werden, kann für die nicht fristgemäß bezahlten Rechnungen das Mahnwesen angewendet werden.
Um das Mahnwesen benutzen zu können, muss hier der Schalter gesetzt werden.
5

Buchen

5. Buchen
Wenn eine Rechnung gebucht wurde, kann diese nicht mehr geändert oder gelöscht werden.
Wenn Sie eine Schnittstelle zwischen BWSoft und Ihrer Buchhaltung anwenden, wird die Rechnung nach der Übertragung automatisch gebucht.
Ohne einer Schnittstelle und falls dieser Buchungsschutz wünschenswert ist, können die Einstellungen entsprechend gemacht werden.
6

Konfiguration

6. Konfiguration
Falls notwendig, können alle Konfigurationsdateien verschlüsselt werden.
7

Löschsperren

7. Löschsperren
Im Normalfall sind die Datensätze, die in Verbindung zu anderen Tabellen stehen, für das Löschen gesperrt.
Zum Beispiel, eine Adresse, die als Teilnehmer in einer Veranstaltung angemeldet wurde, oder eine Ressource oder ein Bett in einem Termin gebucht wurde.
 
8

Schnittstellen

8. Schnittstellen
Falls eine, oder mehrere Schnittstellen zwischen BWSoft und anderen Anwendungen benutzt werden sollen, müssen diese zuerst aktiviert werden. Nur dann werden erforderliche Schalter und andere Elemente, mit deren Hilfe die Schnittstellen bedient werden können, angezeigt.
9

Proxy Server

9. Proxy Server
Falls in Ihrem Netzwerk die Kommunikation über einen Proxy-Server stattfindet, können hier die Proxy-Parameter eingestellt werden.
Diese werden für das online Sichern der Datenbank und für den Mailversand über den POP3 Server benötigt.